Der Grossvenediger

2015 b fotos 082
Der Großvenediger im Herbst,
eine unvergessliche Bergtour!


Der Großvenediger

Der Großvenediger 3.662m,
ein wunderbarer Skitouren-Berg
In Prägraten am Großvenediger, Osttirol, Österreich
Bester Ausgangspunkt und kürzeste sowie bequemste Aufstiegsroute
beginnt in Hinterbichl im Virgental

Infos: +43 4877 5206 Gasthof Islitzer in Hinterbichl
*

Ganz unten sind die aktuellen Hüttenöffnungszeiten
der Skitourenhütten in der Venedigergruppe

————————————————————————————————-

Das aktuelle Wetter in Prägraten am Großvenediger
und Wettervorhersage für die nächsten Tage

Aktuelles Wetter > Webcambild Prägraten am Großvenediger

*
Wir orientieren uns oft nach dem Südtirol-Wetter,
weil das dann einen Tag später zu uns kommt.

Großvenediger

Johannishütte mit Blick auf den Großvenediger
Johannishütte 2.121m mit Blick zum Großvenediger

Großvenediger mit Vollmond
Der Großvenediger (3.666 m) mit Vollmond

Prägraten am Grossvenediger/Hinterbichl ist idealer Ausgangspunkt für die Besteigung des dritthöchsten Bergs Österreichs – dem Großvenediger (3.666 m).

Talort: A-9974 Prägraten am Großvenediger, Ortsteil Hinterbichl
Ausgangspunkt: Hinterbichl, Zufahrt mit PKW (siehe Anreise) bzw. Postbus;
Weiterer Parkplatz 100 m höher beim Grünschiefer-Steinbruch
(vor der Brücke)
Höhenunterschied: 2.322 m
Gehzeit gesamt: 5-6 Stunden
Schwierigkeit: Keine technischen Schwierigkeiten, ab 3.000 m Gletscher
Voraussetzungen: Lawinenkundliches Beurteilungsvermögen, mittlere Kondition, durchschnittliche Skitechnik, Gletschererfahrung;
nur bei Schönwetter zu empfehlen!
Sonstiges: Wunderschöner Rundblick über die ganzen Ostalpen

Sommerfoto vom Großvenediger

Routenbeschreibung

Vom Gasthof Islitzer-Parkplatz in Hinterbichl (A-9974 Prägraten am Großvenediger, Osttirol,
Tel Nr. +43 (0)4877 5206) in westlicher Richtung bei der Mühle die Brücke überqueren und über die neue Straße zum Grünschiefer-Steinbruch fahren(großer Parkplatz).
Ab hier zu Fuß oder mit dem Hüttentaxi(+43 4877 5369) durch das Dorfertal in Richtung Johannishütte wandern oder im Winter mit den Schiern gehen; im Sommer kann man kann man auch über die alte Straße gehen (gleich hinter dem Gasthof Islitzer); 100 Höhenmeter bis zum 1. Steinbruch.
Weiterer Aufstieg die Dorfertalstraße entlang (NW). Bei der neuen Venedigerbrücke, ca. 150 m vor dem Serpentinsteinbruch auf die andere Bachseite queren, bei den Almhütten auf 1.886 m wiederum auf die vorherige Talseite wechseln. Weiter geht es auf der Straße bis zur Johannishütte auf 2.121 m, (von Mitte Mai bis Oktober fährt auch ein Venediger Taxi bis hierher (Tel. +43 4877 5369 ).
Ein Drittel des Weges ist geschafft! Herrlicher Blick auf das Venedigermassiv, zum Greifen nahe! Von hier geradeaus (NW) weiter über die Bachschlucht, den Steilhang hinauf auf einem felsigen Rücken. Links des Felsrückens in Richtung Nordosten bis zu einer fast waagrechten Moräne, hier scharf nach links und weiter ansteigend zum Defreggerhaus (2.962 m, ÖTC-Haus, im Winter geschlossen; kleiner Winterraum offen).
Von da in westlicher Richtung über das Rainer Kees (Spaltengefahr!) zum Rainer Törl, weiter in Richtung Nordwesten (Sommer-Normalaufstiegsroute); vor dem Venediger-Westgrat scharf nach links und etwas steiler aufwärts zum Gipfel steigen.

Abfahrt entlang der Aufstiegsroute oder
Überschreitung Rainerhorn – Schwarze Wand – Hoher Zaun.


Blick auf den Großvenediger bei einer wunderbaren Schitour

Am Gipfel des Großvenedigers

Am Gipfel des Großvenedigers

Johannishütte mit Großvenediger

Johannishütte mit Großvenediger

Aufstiegszeit (reine Gehzeit) ca. 5-6 Stunden ab HInterbichl, Prägraten am Großvenediger.

Info für den Sommer:

Ca. ab 15. Mai gibt es auch eine Venedigertaxi-Verbindung bis zur Johannishütte 2.121 m.
Von dort bis zum Defreggerhaus benötigt man im Sommer ca. 2,5-3 Stunden und weiter auf den Gipfel ca. 2 Stunden. Die Tour ist leicht und wegen der schönen Aussicht sehr lohnend.

Die Route ist gut markiert. Wegen einiger Spalten ist Gletscherausrüstung erforderlich (Pickel, Seil…; Steigeisen höchstens im Spätherbst nötig). Bei Nebel sollte man nicht aufsteigen.

In der Venedigergruppe gibt es noch viele andere herrliche Berg- und Skitouren mit Ausgangspunkt in Hinterbichl beim
Gasthof Islitzer (Zimmer – Restaurant – Ferienwohnungen).
Tel.+43 4877 5206

*

Hier erfahren Sie die aktuellen Hüttenöffnungszeiten
der Skitourenhütten in der Venedigergruppe
:
————————————————————————————————-

 Essener-und Rostockerhütte 
www.dav-essen.de  Tel. +43 (0) 4877 5101

Johannishütte    Tel. +43 (0) 4877-5150
www.johannis-huette.at


Eisseehütte
– jeweils an den Wochenenden
von Fr. bis So geöffnet auf Anfrage; Tel. +43 (0) 680-2041698
www.eisseehuette.at Reservierung erforderlich!


Defreggerhaus
– bei Schönwetter an Wochenenden
auf Anfrage geöffnet;
Tel. +43 4875 6110
Reservierung unbedingt erforderlich;
Email: defreggerhaus@aon.at

 

Comments are closed.